Unterstützte Kommunikation

Verstehen und verstanden werden. Für viele eine Selbstverständlichkeit.

Aber alleine in Österreich gibt es 65.000 Menschen, die beim Sprechen beeinträchtigt sind. Unterstützte Kommunikation kann den Alltag dieser Menschen massiv verbessern und ihnen die Teilhabe an Bildung, Arbeit und an der Gesellschaft ermöglichen.

Was ist Unterstützte Kommunikation?

Unterstützte Kommunikation ist ein Begriff für alle Methoden, die es Menschen mit Behinderung ermöglichen, sich zu verständigen und  verstanden zu werden. Hilfsmittel dafür können

Gebärden, Objekte, Symbole, elektronische Sprachausgabegeräte und vieles mehr sein. Diese werden anstelle von oder in Kombination mit gesprochener Sprache verwendet.

Der Einsatz Unterstützter Kommunikation hat erwiesenermaßen viele positive Nebeneffekte. 

Menschen, die unterstützt kommunizieren, haben aktiv an Gesprächen Teil. Sie können auf Augehöhe kommunizieren und sind motiviert zu „sprechen“.

Dienstleistungsmanagement Betreuung, Freizeit, Wohnen

Lendplatz 35

8020 Graz

Tel:050 7900 1000

Fax:050 7900 9 1000

https://jaw.or.at/

Unterstützte Kommunikation bei Jugend am Werk Steiermark

Wir haben ausgebildete Unterstützte Kommunikations-Beauftragte. Sie beraten Sie gerne flächendeckend in der gesamten Steiermark.