This project has been funded with support from the European Commission. This publication (communication) reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.
AGREEMENT NUMBER - LLP-LDV-TOI-12-AT-0011 | PROJECT NUMBER - 2012-1-AT1-LEO05-06976

disVorced – Leonardo da Vinci Lernpartnerschaft

Familien mit Kindern mit Behinderung sind mit besonderen Problemen konfrontiert. Ursachen dieser schwierigen Situation sind extreme physische und psychische Belastungen, finanzielle Schwierigkeiten, eingeschränkte Mobilität, hohe tägliche Arbeitsbelastungen und Probleme am Arbeitsmarkt, da ein Elternteil meist mit der Betreuung des Kindes beschäftigt ist. Eine erhöhte Scheidungsrate ist das Resultat.

Zusammen mit ExpertInnen aus insgesamt zehn europäischen Ländern werden BeraterInnen und Behindertenfachkräfte lernen, wie Familien mit Kindern mit Behinderung in Scheidungssituationen besser begleitet und unterstützt werden können.

Die Hauptziele von disVorced sind, Erwachsenenbildungskonzepte und -programme für SozialarbeiterInnen, die mit Kindern mit Behinderung arbeiten und für FamilienberaterInnen, die mit Familien in Scheidungssituationen arbeiten, zu beleuchten und zu fördern.

 

Ziele des Projekts

  • der Vergleich von Erwachsenenbildungsmethoden und -konzepten in diesem Bereich auf europäischem Level
  • die Sammlung von Best-Practice Beispielen aus ganz Europa
  • der Erfahrungsaustausch innerhalb der Partnerschaft
  • die Gründung eines nachhaltigen informellen Bildungs- und Wissensaustausch-Netzwerkes in diesem speziellen Umfeld von professioneller Sozialarbeit

 

Ansprechpartner

Jugend am Werk Steiermark 

Gabriele Perissutti

Tel: +43 50/7900 160

gabriele.perissutti(at)jaw.or.at