WohnenWohnenWohnen
Wohnen
Wohnen
Wohnen

Wohnen

Jeder benötigt etwas anderes. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, ist unser Wohnangebot für Menschen mit Behinderung so vielfältig. Von Wohnassistenz in der eigenen Wohnung bis hin zur intensiv betreuten Wohnform. Im Sinne einer inklusiven Gesellschaft ermutigen wir unsere KundInnen ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben zu führen. 

 

 

Wohnassistenz

Unsere WohnassistentInnen begleiten Menschen mit Behinderung, die bereits in den eigenen vier Wänden leben oder dies in unmittelbarer Zukunft beabsichtigen.

Die Betreuten lernen, Eigenverantwortung für ihr Leben zu übernehmen, neue Chancen zu ergreifen und mit jedem Tag ein bisschen unabhängiger zu werden. Unsere WohnasisstentInnen unterstützen bei

  • Wohnungssuche, Mietvertrag, Umzug und Einrichtung
  • Erlernen der Haushaltsführung
  • Finanzbelange aller Art: Einteilung des Wirtschaftsgeldes, Planung von Anschaffungen
  • Behördenwegen: Gebührenbefreiung, Beihilfen, Dokumente etc.
  • Persönlichen Angelegenheiten: Gespräche, Information etc.

 

Die Begleitung und Unterstützung richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten der Menschen mit Behinderung und ist somit möglichst flexibel und passgenau.

Neuland - Intensiv betreute Wohnform und Tagesstruktur

In der Wohngemeinschaft Neuland in Graz wohnen Menschen, die permanente intensive Betreuung benötigen. Die KundInnen leben einen geregelten Tages-, Wochen- und Jahresablauf und werden bei Haushaltsorganisation, Zusammenleben in der Gruppe etc. unterstützt. Unser engagiertes Team schafft Rahmenbedingungen und macht neue Chancen möglich. Den Neuland-KundInnen wird ein speziell auf sie ausgerichtetes Lebensumfeld bereitet.

  • Für Menschen mit schwerer Behinderung und herausforderndem Verhalten
  • Individuelle und ihrer Menschenwürde entsprechende Betreuungssituation

Teilzeit-, Trainings- und Vollzeitbetreutes Wohnen

Vollzeitbetreutes Wohnen bietet rund um die Uhr professionelle Begleitung und Unterstützung in allen Bereichen des Lebens an. 365 Tage im Jahr, sieben Tage die Woche. Es ist für alle jene, die aufgrund ihrer Beeinträchtigung permanente Betreuung benötigen.  

 

In der Trainingswohnung - durchschnittlich auf 2 Jahre befristetet - erwerben die BewohnerInnen lebenspraktische Fertigkeiten und Kenntnisse für ein möglichst selbstständiges Leben in naher Zukunft. Schritt für Schritt werden sie darauf vorbereitet. Ziel ist es, anschließend ins teilzeitbetreute Wohnen oder in eine eigene Wohnung mit Wohnassistenz überzugehen.

 

Das Teilzeitbetreute Wohnen bietet eine Mischung aus Begleitung und Assistenz und öffnet Menschen mit Behinderung neue Wege in ein selbstständigeres Leben. Unsere BegleiterInnen sind entweder vor Ort oder über Rufbereitschaft erreichbar.