Navigation Navigation

Kraft tanken in der Natur - Selbstfürsorge als professionelles Handeln

Selbstfürsorge als professionelles Handel

Erfolgreiche soziale Arbeit verlangt von uns, professionell zu handeln, vereinbarte Arbeitsziele zu 
erreichen und mit den Veränderungen in den Arbeitsbereichen mitzuwachsen. Sich selbst und das 
eigene Wohl dabei ausreichend im Blick zu haben, wird dabei selten reflektiert. Selbstfürsorge 
bedeutet mit den eigenen Ressourcen bewusst umzugehen, seine Grenzen zu kennen, ausreichend 
und rechtzeitig Pause zu machen, um Kraft zu tanken. 
Im Seminar schauen wir genau da näher hin: Wie lade ich Kraft nach? Inwiefern sorge ich für 
regelmäßige Erholung? Was füllt meinen Energietank, was leert ihn? Was sind meine SchnellLadestationen? Und inwiefern hat die Natur als Ladestation in meinem Leben Platz?

Wir bauen ein klassisches kretisches Labyrinth mit Naturmaterialien, begehen es und reflektieren unsere Erfahrungen. Denn: Das Ritual ist Sinnbild und Methode zugleich, wenn es um das Innehalten und Kraft tanken geht.


Bitte dem Wetter angepasste Kleidung, Sitzmöglichkeiten und Picknick-Decke mitbringen.

Inhalte
  • Selbstreflexion
  • Labyrinth Ritual
  • Innehalten und entschleunigen
Lernergebnisse

Nach diesem Seminar …

  • haben Sie Ihre Kraftquellen und Energieräuber reflektiert. 
  • haben Sie Ansätze zur regelmäßigen Stärkung der eigenen Selbstfürsorge und Erholung im (Arbeits-)Leben kennengelernt. 
  • haben Sie Wege für mehr Arbeits- und Lebenszufriedenheit kennengelernt.
  • sind Ihre eigenen Akkus wieder ein wenig aufgeladen.
Vortragende

Mag.a Eva Maria Deutsch, Psychologin, systemische Coach, Rausch- und Risikopädagogin nach 
risflecting®, Trainerin zur Stressbewältigung nach Kaluza, Beraterin in der schulischen 
Gesundheitsförderung bei Styria vitalis.
 

Anerkennungen

  • Anrechenbar gemäß § 16 Steiermärkisches Sozialbetreuungsberufegesetz.
  • Anerkannt vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP).
  • Anrechenbar im Sinne des § 63 GuKG sowie § 104c GuKG.
     

Kosten und Anmeldung

Kosten: € 395,00 (inkl. 10% USt.), inkl. Verpflegung

Anmeldeschluss: 16.09.2024

Anmeldung via Online-Formular, telefonisch unter 050/7900 1165 oder per Fax unter 050/7900 9 1165 mit unserem Anmeldeformular.

Seminarinformationen drucken

Zeit und Ort

14.-15.10.2024

Tag 1: 09:00 - 17:00 Uhr
Tag 2: 09:00 - 16:00 Uhr
(15 UE)

Eisenbergerhof
Eisenbergerweg 45
8045 Weinitzen

Anfragen per E-Mail, telefonisch unter 050/7900 1165, per Fax unter 050/7900 9 1165 oder mit unserem Kontaktformular.

Anmeldeformular

Anmeldung - inbildung

Seite
* Pflichtfelder