Navigation Navigation

Alles roger?

Kindliches Erleben sichtbar machen

Erste Hilfe für die Seele AUSGEBUCHT

Wenn jemand auf der Straße umfällt, ruft man die Rettung. Doch wenn jemand neben uns weint, apathisch oder verzweifelt wirkt, was dann? Was tun, wenn die Seele akut in Not ist? Im Seminar erlangen wir Grundwissen zu psychischen Erkrankungen. Wir erarbeiten und üben konkrete Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Problemen und Krisen. 

 

Wir Erlernen Hilfsmaßnahmen mit Hilfe von ROGER:

Reagieren, ansprechen, einschätzen. Wenn Krise: Hilfe holen und beistehen

Offen und unvoreingenommen zuhören und kommunizieren

Gib Unterstützung und Information

Ermutigen zu professioneller Hilfe

Ressourcen aktivieren

Inhalte
  • Psychische Erkrankungen: Depression, Angststörung, Psychose, Suchterkrankung
  • Information und Bewusstseinsbildung zum Thema Erste Hilfe in seelischen Krisen
  • Erkennen von Krisensituationen
  • Erlernen von Gesprächsführungstechniken
  • Praktisches Üben von Möglichkeiten der Unterstützung
Lernergebnisse

Nach diesem Seminar ...

  • können sie psychische Krisensituationen erkennen und einschätzen.
  • können Sie Menschen besser darauf ansprechen.
  • haben Sie spezielle Gesprächstechniken erlernt.
Vortragende

Dr.in Benedikta Möstl, Fachärztin für Psychiatrie und Neurologie, Psychotherapeutin, Leitung des psychosozialen Dienstes Leibnitz, Instruktorin für Erste-Hilfe-Seminare.

www.erstehilfefuerdieseele.at

Anerkennungen
  • Anrechenbar gemäß § 16 Steiermärkisches Sozialbetreuungsberufegesetz.
  • Anerkannt vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen mit 16 Unterrichtseinheiten (BÖP).
  • Anrechenbar im Sinne des § 63 GuKG sowie § 104c GuKG.
Kosten und Anmeldung

Kosten: € 395,00 (inkl. 10% USt.), inkl. Verpflegung

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht.

Seminarinformationen drucken

Zeit und Ort

16.-17.10.2024

09:00 - 17:00 Uhr (16 UE)

Jugend am Werk Steiermark
inbildung
Gürtelturmplatz 1/7. Stock
8020 Graz

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht.

Anfragen per E-Mail, telefonisch unter 050/7900 1165, per Fax unter 050/7900 9 1165 oder mit unserem Kontaktformular.

Anmeldeformular

Anmeldung - inbildung

Seite
* Pflichtfelder