BEYOND NEET(D)s

Alex hat sich in der Schule sehr schwer getan, hatte viele Fehlstunden und besitzt keinen Pflichtschulabschluss. Seit vier Jahren wohnt er bei seiner Oma und verbringt seinen Tag mit Zocken oder er chillt mit Freunden im Park.

Steffi hat ihre Lehre nach zwei Wochen abgebrochen, weil ihr das Arbeiten zu anstrengend war. Ihre Eltern haben sie zu Hause hinausgeworfen, seitdem übernachtet sie abwechselnd bei Freundinnen, die ihr auch Geld zustecken.

 

Beide sind weder in Arbeit noch in Ausbildung und werden vom AMS nicht erfasst. Was bräuchten Alex und Steffi, damit sie eine gute Perspektive haben? Genau hier setzt unser Projekt BEYOND NEET(D)s an.

Was ist BEYOND NEET(D)s? 

BEYOND NEET(D)s ist ein EU-Projekt von Jugend am Werk Steiermark. Das Projekt soll offene und niederschwellige Möglichkeiten zur Stärkung von Jugendlichen schaffen, ihre Motivation und Selbstverantwortung steigern, um dadurch den Eintritt in den Arbeitsmarkt oder einen Berufsbildungsweg umzusetzen.

Für wen ist BEYOND NEET(D)s?

Das Projekt konzentriert sich auf die Unterstützung von Jugendlichen, die keine Beschäftigung, Bildung oder Ausbildung haben oder weit davon entfernt sind, um ihnen den Eintritt in den Arbeitsmarkt oder eine Ausbildung zu erleichtern.

Wie läuft das Projekt ab?

Im ersten Schritt definieren wir in einem Forschungsbericht die genauen Merkmale und Bedürfnisse der Zielgruppe. Daraus machen wir eine Liste mit Messkriterien und eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Ergebnissen.

 

Im nächsten Schritt erarbeiten wir gemeinsam mit allen Projektpartnern und lokalen Unternehmen einen Beratungsansatz mit möglichst niedrigen Einstiegsanforderungen für Jugendliche. Mit diesen Inhalten entwickeln wir danach eine spielerische Online-Plattform für individuelle Unterstützung, Begleitung und Motivation für Jugendliche durch Mentorinnen und Mentoren. Natürlich zur freien Nutzung und unter Einhaltung des Datenschutzes. Was fördert mich? Wer fördert mich? Wo hole ich Unterstützung? Welche verborgenen Stärken und Talente habe ich? Wie kann ich diese in einer geeigneten Ausbildung oder Arbeit einsetzen? Wie kann ich mein Leben verbessern? Das sind einige der zentralen Fragen.

 

Am Ende stellen wir die Ergebnisse dar und regen die Kooperation mit bestehenden Initiativen und Projekten an. Außerdem übermitteln wir diese Ergebnisse und unsere Empfehlungen politischen Entscheidungsträgern auf nationaler und europäischer Ebene. 

Was möchten wir mit dem Projekt erreichen? 

Stark benachteiligte Jugendliche sollen in ihrer Selbstkompetenz und Motivation gestärkt werden, um die individuellen Grundlagen und Schritte für den Eintritt in den Arbeitsmarkt oder einen Berufsausbildungsweg zu definieren und umzusetzen. 

Projektname

BEYOND NEET(d)s = Integrierte Beratung und Unterstützung für berufliche Bildungswege für stark benachteiligte Jugendliche über den Status von NEET (nicht in Ausbildung, Arbeit oder Schulung) hinaus.

Projektpartner

Die sieben Projektpartner repräsentieren Berufsausbildungseinrichtungen, öffentliche Körperschaften und europaweite Netzwerke aus sieben europäischen Ländern.

 

Koordinator: Jugend am Werk Steiermark GmbH (Österreich)

Partner: E.N.T.E.R. GmbH (Österreich), Co&So (Italien), Meath Partnership (Irland), Factor Social (Portugal), AKLUB Centrum vzdelavani a poradenstvi (Tschechien), CSI Center for Social Innovation (Zypern)

Projektdauer

Oktober 2020 – Jänner 2023 (28 Monate)

Koordination und Projektleitung

Jugend am Werk Steiermark 

René Halla

Mobil +43 664 8000 6 5043