Menschenwürdige Unterbringung | von FlüchtlingenMenschenwürdige Unterbringung | von Flüchtlingen
Menschenwürdige Unterbringung
von Flüchtlingen
Menschenwürdige Unterbringung
von Flüchtlingen

Menschenwürdige Unterbringung von Flüchtlingen

Jugend am Werk betreut im Auftrag des Landes Steiermark Flüchtlinge und deckt die Grundbedürfnisse des täglichen Lebens ab. Damit übernehmen wir Verantwortung in einem Bereich, der derzeit zu den größten humanitären Herausforderungen in- und außerhalb Europas zählt. Denn es geht um mehr als Essen und Schlafen. 

Flüchtlingsbetreuung Grundversorgung

Das Jugend am Werk-Modell setzt im Sinne einer menschenwürdigen Unterbringung und eines raschen Vorurteilsabbaus auf kleine Wohneinheiten statt Großquartiere. Werden Flüchtlinge in kleineren Wohneinheiten von rund vier Personen mit professioneller Betreuung untergebracht, bringt dies entscheidende Vorteile. Auch die Integration der Flüchtlinge in den Gemeinden wird damit erleichtert. Studien belegen, dass diese Form der Unterbringung die Integration in den Gemeinden wesentlich erleichtert und auch Vorurteile rascher abgebaut werden. Unsere Leistungen:

  • Unterbringung
  • Verpflegung
  • Professionelle Betreuung und Begleitung

All das geschieht in enger Zusammenarbeit mit ergänzenden Organisationen wie der Caritas oder ZEBRA.