inArbeit - Arbeitsplätze für
Menschen mit Behinderung

  • inArbeit - Arbeitsplätze für </span><br/><span> Menschen mit Behinderung
  • inArbeit - Arbeitsplätze für </span><br/><span> Menschen mit Behinderung

 

Menschen mit Behinderung, die einen Bescheid für „Teilhabe an Beschäftigung“ haben, sollen fixe Arbeitsplätze in Unternehmen bekommen. Wir begleiten sowohl interessierte Menschen mit Behinderung mit Pflichtschulabschluss als auch Unternehmen dabei, genau das möglich zu machen.

 

Wie funktioniert inArbeit?

Interessierte Menschen mit Behinderung wenden sich an Jugend am Werk. Gemeinsam wird nach einem passenden Arbeitsplatz gesucht. Der Mensch mit Behinderung startet mit einer intensiven Phase der Job-Orientierung und Vorbereitung, wo herausgefunden wird, welcher Arbeitsbereich passend ist. Nachdem ein Unternehmen gefunden wurde, beginnt der Mensch mit Behinderung mit einem Praktikum. Im Idealfall entwickelt sich daraus ein fixes Dienstverhältnis mit kollektivvertraglicher Entlohnung. Unsere speziell geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten und begleiten auch nach der Vermittlung sowohl die Vermittelten als auch das Unternehmen. Das geht von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Ende des Dienstverhältnisses. Sollte das Dienstverhältnis vorzeitig beendet werden, begleiten wir den Mensch mit Behinderung weiterhin und suchen gemeinsam nach einem neuen Arbeitsplatz.

 

Welche Vorteile haben Menschen mit Behinderung von inArbeit?

Sie bekommen ein echtes Gehalt anstatt Taschengeld. Sie haben Urlaubsanspruch und sind versichert. Sie haben die Möglichkeit soziale Kontakte zu knüpfen und Anerkennung zu bekommen.

 

Und wie profitieren Unternehmen von diesem Projekt?

Sie bereichern Ihr Unternehmen durch motivierte Arbeitskräfte, die erwiesenermaßen loyal, gewissenhaft und teamfähig sind. Und ganz wichtig: Sie übernehmen soziale Verantwortung. Das macht Sie auch als Arbeitgeber attraktiv und ihr Unternehmen wettbewerbsfähig. Unternehmen erhalten während des aufrechten Dienstverhälntisses einen finanziellen „Teilhabezuschlag“. Dieser Zuschlag richtet sich nach der Leistung des Menschen mit Behinderung

 

 

Dieses Projekt wird im Auftrag des Landes Steiermark von Jugend am Werk Steiermark ausgeführt.

 

 

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 8:00 – 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 – 14:00 Uhr

Kontakt

inArbeit - Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung

Lendplatz 35

8020 Graz


Tel:05079001303

Mobil:0664800062800

sabine.veitlmeier(at)jaw.or.at

https://jaw.or.at


Unser Team

DSAin Sabine Veitlmeier, Assistentin

Mobil:+43 664 8000 6 2800

Tel:+43 50 7900 1303

sabine.veitlmeier(at)jaw.or.at

Sabine Veitlmeier

Vanessa Kern MSc, Begleiterin

Mobil:+43 664 8000 6 4612

Tel:+43 50 7900 3110

vanessa.kern(at)jaw.or.at

Vanessa Kern

Isabella Wiefler, Begleiterin

Mobil:+43 664 8000 6 4676

Tel:+43 50 7900 0

isabella.wiefler(at)jaw.or.at

Isabella Wiefler
Sabine Veitlmeier