Weitere Kooperation mit Wirtschaftsbetrieb

Weitere Kooperation mit Wirtschaftsbetrieb

Ein Ziel von Jugend am Werk ist es, Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt zu integrieren. Dazu gehört eine gute Vernetzung mit Wirtschaftsbetrieben. Ab sofort ist dieses Netz wieder ein Stück größer, denn die Firma Herneth Gartenbau in Graz konnte als neuer Kooperationspartner gewonnen werden.

Fünf Menschen mit Behinderung aus den Jugend am Werk-Werkstätten St. Peter und ein/e JaW-MitarbeiterIn sind ab sofort zwei Vormittage pro Woche im Gartenbaufachbetrieb im Einsatz. In Stoßzeiten wird auf drei Vormittage erweitert. Die konkrete Arbeitssituation festigt die beruflichen, persönlichen und sozialen Fähigkeiten unserer KundInnen. Neben der Wertschätzung, einer „richtigen Arbeit" nachzugehen, erfahren sie zugleich gesellschaftliche Integration.

Vorheriger Eintrag Zur Übersicht Nächster Eintrag