Neues EU-Projekt

Neues EU-Projekt

Mit Jänner haben wir die Koordination eines neuen EU-Projektes übernommen. Es heißt PINE-D.

Das Projekt aus der Förderschiene „Europe for Citizens“ setzt sich mit der Frage auseinander, wie Menschen mit komplexen Behinderungen an der Europäischen Union teilhaben können. In Workshops und mittels facebook wird mit Menschen mit Behinderung erarbeitet, wie die EU besser mit der Zielgruppe kommunizieren könnte und welche Bedingungen dafür notwendig sind. Besonderes Augenmerk wird auf innovative Methoden der unterstützten Kommunikation gelegt. 

Die Stadt Graz wird mit einer großen Abschlusskonferenz im Mai 2016 die Ergebnisse präsentieren.

PINE-D steht für Participation approaches for people with disabilities IN the democratic life of the European Union: Discussion, Involvement, Engagement).

to PINE for something heißt auch: "sich nach etwas sehnen"

Vorheriger Eintrag Zur Übersicht Nächster Eintrag