Neu ab Juli

Die nachhaltige Weiterentwicklung des Unternehmens ist ein wesentlicher und zentraler Bestandteil von Jugend am Werk. Durch ungebrochene Innovationskraft, langjährige Erfahrungen und den Einsatz aller Beteiligten können Ausschreibungen gewonnen und neue Projekte an Land gezogen werden. So auch in den vergangenen Monaten. Ganz frisch in unserem Portfolio sind: Funtastic, das Vinzenz-Muchitsch-Haus und Bewerbungsunterstützung.

  • In Deutschlandsberg und Leibnitz ist die neue AMS-Maßnahme „Bewerbungsunterstützung" gestartet. Diese Maßnahme richtet sich an arbeitslose Menschen und vermittelt entsprechende Kenntnisse und Strategien, um die TeilnehmerInnen wieder möglichst schnell am Arbeitsmarkt zu integrieren.

  • Mit 1. Juli hat Jugend am Werk das Jugendzentrum „Funtastic" in Graz übernommen. Das Jugendzentrum wird unter den Aspekten „sozialräumliche Anbindung“ und „Inklusion“ geführt. Es ist sehr stark stadtteilorientiert  und greift die soziale und kulturelle Infrastruktur der Umgebung auf. Im Sinne von Inklusion gibt es eine enge Zusammenarbeit  mit der direkt benachbarten Jugend am Werk-Einrichtung „Neuland“, einer Wohngemeinschaft von  Menschen, die permanente intensive Betreuung benötigen.

  • Seit 1. Juli koordinieren wir im Auftrag der Stadt Graz das „Vinzenz-Muchitsch-Haus", eine sozialräumliche Initiative im Grazer Bezirk Gries. Unter dem Motto „begegnen – betreuen – bespielen" wurde ein Konzept für das Haus entwickelt, das nun Schritt für Schritt umgesetzt wird.

 

Vorheriger Eintrag Zur Übersicht Nächster Eintrag