Grazer Foto-Marathon

Grazer Foto-Marathon

Jugend am Werk Steiermark war gleich in zweifacher Weise beim 2. Grazer Foto-Marathon beteiligt. Einerseits wurde ein Themenbereich eingebracht (VIELFALT), andererseits das Startgeld aller teilnehmenden Jugend am Werk-KundInnen übernommen - eine von vielen Arten, Inklusion zu leben.

Teilhabe und Inklusion sind zwei wesentliche Begrifflichkeiten, die das Handeln von Jugend am Werk leiten – unabhängig von den Zielgruppen, mit denen in den jeweiligen Einrichtungen vor Ort gearbeitet wird.

Im konkreten Fall wurden die kreativen und künstlerischen Aktivitäten der KundInnen und KlientInnen genutzt, um Beteiligung zu ermöglichen. Mit großem Erfolg, wie die vielen zufriedenen Gesichter nach der Veranstaltung - und natürlich die vielen tollen geschossenen Fotos - bewiesen.

Zur Übersicht Nächster Eintrag