VeRRückte Kindheit

... wenn Eltern psychisch erkranken

 

Die psychische Erkrankung eines Elternteils stellt für die Betroffenen und die gesamte Familie eine äußerst belastende und schwierige Situation dar. Viele Kinder mit psychisch erkrankten Eltern wollen ihre Eltern unterstützen, stellen ihre Bedürfnisse in den Hintergrund und übernehmen früh für sie Verantwortung. Sie sind irritiert und verunsichert, entwickeln Ängste, Schuld- und Schamgefühle.
Geeignete und früh ansetzende Hilfen für Eltern UND Kinder sind deshalb von großer Bedeutung.

Zeit und Ort

22.-23.11.2018

 

09:00 - 17:00 Uhr (16 UE)

 

Jugend am Werk Steiermark

inbildung

Lendplatz 35/4. Stock

8020 Graz

 

 

 

Zielgruppe

Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe.

Inhalte

  • Wahrnehmen und Erleben der Situation aus Sicht des Kindes
  • Auswirkungen der psychischen Erkrankung auf den Alltag von Kindern und auf die Eltern-Kind-Beziehung anhand von Fallbeispielen
  • Erkennen von Bedürfnissen aller Betroffenen
  • Gesprächsführung und Zusammenarbeit mit Eltern und Kindern
  • Resilienzfaktoren
  • Kooperation zwischen Kindern, Institutionen und Angehörigen
  • Interventionsmöglichkeiten und Unterstützungsangebote
  • Vorstellung und Angebote des Projektes VeRRückte Kindheit

Lernergebnisse

Nach diesem Seminar

  • haben Sie gelernt spezifische Belastungen von Kindern mit einem psychisch erkrankten Elternteil zu erkennen.
  • sind Sie gestärkt im Umgang mit typischen Gefühlen und Reaktionen der Kinder.
  • wissen Sie um spezifische Schutzfaktoren für Kinder psychisch erkrankter Elternteile.
  • fühlen Sie sich sicherer in der Gesprächsführung mit Kindern von psychisch erkrankten Eltern und deren Angehörigen.
  • nehmen Sie die Belastungen und die Gefährdungen sowie den Unterstützungsbedarf von Kindern mit psychisch erkrankten Eltern differenzierter wahr.

Vortragende

MMag.a Silvia Franzelin; Psychologin, Pädagogin
Mag.a Vera Baubin; Sozialpädagogin, Sonder- und Heilpädagogin

Anrechenbar gem. § 16 StSBBG und BÖP zertifiziert

Das Weiterbildungsinstitut inbildung ist eine nach dem steiermärkischen Sozialbetreuungsberufsgesetz (StSBBG) anerkannte Ausbildungseinrichtung. Alle Seminare sind daher als Weiterbildung im Sinne des § 16 StSBBG anrechenbar.

Kosten und Anmeldung

Kosten: € 280,00 (inkl. 10% USt.), inkl. Verpflegung

 

Anmeldeschluss: 22.10.2018

 

Anmeldung via Online-Formular, telefonisch unter 050/7900 1165 oder per Fax unter 050/7900 9 1165 mit unserem Anmeldeformular.

 

Seminarinformationen drucken

Anmeldeformular

Anmeldung - inbildung

Seite
Abweichender Rechnungsempfänger
AGB*

Hiermit erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Ich wurde über mein Widerrufsrecht aufgeklärt.

AGB öffnen