Traumapädagogik - Vertiefung

Stabilisierung und Intervention

   

Sie haben bereits Kenntnisse zum Thema Traumapädagogik und wollen diese vertiefen? Dann sind Sie hier richtig. Nach einer kurzen Wiederholung von Grundbegriffen und Grundlagen der Psychotraumatologie beschäftigen Sie sich im Seminar mit Diagnostik und Methoden der Stabilisierung und Intervention. Die Fortbildung ist praxisorientiert und bietet viel Raum für praktische Übungen.

Zeit und Ort

20.-21.05.2019

 

10:00 - 18:00 am 20.05.

09:00 - 17:00 am 21.05.

(16 UE)

  

Jugend am Werk Steiermark

inbildung

Lendplatz 35/4. Stock

8020 Graz

  

Zielgruppe

Fachkräfte, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Inhalte

  • Psychosoziale Diagnostik
  • Achtsamkeit
  • Stabilisierungsmethoden
  • 4-Säulen-Modell (Partizipation, Ressourcenförderung, Selbstwirksamkeit und Resilienz)

Lernergebnisse

Nach diesem Seminar...

  • können Sie Traumatisierung erkennen und die „guten Gründe“ (Überlebensstrategien) dahinter verstehen.
  • können Sie eine psychosoziale Traumadiagnostik erstellen.
  • sind Sie in der Lage Achtsamkeitsübungen mit Ihren KlientInnen durchzuführen.
  • haben Sie Stabilisierungsmethoden und Ressourcenübungen kennengelernt und können diese anwenden.
  • können Sie durch Selbsterfahrung in Bezug auf die 4 Säulen den persönlichen Handlungsspielraum erweitern.
  • haben Sie Verständnis über die Notwendigkeit einer Ressourcenorientierung.

Vortragende

DSAin Christine Bodendorfer, Psychotherapeutin und Supervisorin, Mädchenberatung für sexuell missbrauchte Mädchen und junge Frauen, freie Praxis in Wien; Weiterbildung in Psychodynamischer imaginativer Traumatherapie und hypnosystemische Traumatherapie; Lehrgangsleitung Zertifikatslehrgang und Hochschulstudiengangsleitung für Traumapädagogik.

Anrechenbar gem. § 16 Steiermärkisches Sozialbetreuungsberufegesetz und anerkannt vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP)

Das Weiterbildungsinstitut inbildung ist eine nach dem steiermärkischen Sozialbetreuungsberufsgesetz (StSBBG) anerkannte Ausbildungseinrichtung. Alle Seminare sind daher als Weiterbildung im Sinne des § 16 StSBBG anrechenbar.

Kosten und Anmeldung

Kosten: € 320,00 (inkl. 10% USt.), inkl. Verpflegung

 

Anmeldeschluss: 03.05.2019

 

Anmeldung via Online-Formular, telefonisch unter 050/7900 1165 oder per Fax unter 050/7900 9 1165 mit unserem Anmeldeformular.

 

Seminarinformationen drucken

Anmeldeformular

Anmeldung - inbildung

Seite
Abweichender Rechnungsempfänger
Newsletter erhalten
AGB*

Hiermit erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Ich wurde über mein Widerrufsrecht aufgeklärt.

AGB öffnen