Provokative SystemArbeit II (ProSA II)®

Ausbau der Grundlagen und Erfahrungen mit dem Provokativen Ansatz in Therapie, Coaching und Training

 

Ihre bisherigen Erfahrungen mit Provokativer Arbeit werden gezielt eingebracht und supervidiert (auch mit Videoaufzeichnungen). Sie erhalten eine Fülle von Anregungen für besonders knifflige Situationen. Stolpersteine werden sichtbarer gemacht und sind dadurch leichter aus dem Weg zu räumen. Sie lernen weitere Bausteine kennen. Ihr Repertoire wird dadurch gefestigt, ausgebaut und verfeinert.

Voraussetzung für dieses Seminar ist entweder ProSA I und/oder Impro & ProSA.

Zeit und Ort

20.+21.01.2020

 

09:00 - 17:00 Uhr (16 UE)

 

Otto Möbes Akademie

Stiftingtalstraße 240

8010 Graz

 

  Improvisation und Provokative Systemarbeit  (Teil I)

 

 

Zielgruppe

Fachkräfte aus psychosozialen Berufsfeldern, am Thema Interessierte

 

 

Inhalte

  • Reflexion eigener Erfahrungen mit der "Provokativen Arbeit"
  • Erlernen weiterer Technik-Bausteine
  • Vertiefung und Festigung von bereits Erlerntem

Deutsches Institut für Provokative Therapie

Lernergebnisse

Nach diesem Seminar ...

  • haben Sie Ihr methodisches Repertoire gefestigt, ausgebaut und verfeinert.

 

Das ProSA II Seminar ist Bestandteil des DIP Zertifikats (https://provokativ.com/zertifikat/) kann aber selbstverständlich auch von Interessenten besucht werden, die kein Zertifikat anstreben.

Vortragende

Dr.in Charlotte Cordes, Beraterin, Trainerin, Coach, Improspielerin, Autorin, führt seit Jahren Seminare zum Provokativen Ansatz, Improseminare sowie Einzelcoachings für die unterschiedlichsten Zielgruppen durch. Sie ist Teil der Institutsleitung des Deutschen Institutes für Provokative Therapie und hat eine private Beratungspraxis in München (www.provokativ.com). Ihre Arbeit ist eine effiziente Mischung aus Elementen des humorvoll-provokativen Ansatzes, Improtechniken und Bühnenpräsenz. Sie ist die Tochter von Dr. E. Noni Höfner und mit Frank Farrelly (dem Erfinder der Provokativen Therapie) und dem Provokativen Ansatz aufgewachsen.

Anrechenbar gem. § 16 Steiermärkisches Sozialbetreuungsberufegesetz und anerkannt vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP)

Kosten und Anmeldung

Kosten: € 365,00 (inkl. 10% USt.), inkl. Verpflegung

 

Anmeldeschluss: 20.12.2019

 

Anmeldung via Online-Formular, telefonisch unter 050/7900 1165 oder per Fax unter 050/7900 9 1165 mit unserem Anmeldeformular.

 

Seminarinformationen drucken

Anmeldeformular

Anmeldung - inbildung

Seite
Abweichender Rechnungsempfänger
AGB*

Hiermit erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Ich wurde über mein Widerrufsrecht aufgeklärt.

AGB öffnen