Neue Autorität

Dranbleiben, Beziehung anbieten, Nerven bewahren

 

Widerstände und Herausforderungen gehören zum Alltag von Begleiterinnen und Begleitern im Sozialbereich. Beharrlichkeit und Selbstkontrolle sind daher in diesen Berufen eine Grundvoraussetzung. 

 

Durch das Konzept der „Neuen Autorität“ nach Haim Omer und der Verknüpfung mit neurobiologischen Erkenntnissen können wir die eigenen Muster durchbrechen und gleichzeitig die inneren konstruktiven Stimmen unserer Kundinnen und Kunden aktivieren.

 

Mit praxisnahen Methoden und Übungen gehen wir der Frage nach: Wie können wir die „Nerven bewahren“? Damit wir handlungsfähig bleiben und Veränderungen zum eigenen und dem Wohle der Kundinnen und Kunden erzielen.

Zeit und Ort

17.-18.06.2020

 

09:00 - 17:00 Uhr (16 UE)

 

Jugend am Werk Steiermark

inbildung

Lendplatz 35/4. Stock

8020 Graz

 

 

 

Zielgruppe

Fachkräfte aus psychosozialen Berufsfeldern; alle Interessierten.

Inhalte

  • Grundkonzept „Neue Autorität“
  • Neurobiologische Prozesse bei Konfliktverhalten
  • Methoden und Tools für Selbstkontrolle und Erhöhung der Handlungsfähigkeit in der Praxis
  • Beziehungsförderliche Gesprächsführung
  • Unterstützungssysteme nutzen

Lernergebnisse

Nach diesem Seminar ...

  • haben Sie sich mit der Haltung der „Neuen Autorität“ und Ihrer eigenen Haltung auseinandergesetzt.
  • haben Sie ein grundsätzliches Verständnis von neurobiologischen Prozessen zum Umgang mit Widerständen und Beziehungsaufbau erworben.
  • können Sie Methoden zur Selbstkontrolle und zur Gesprächsführung im pädagogischen Alltag einsetzen.
  • sind Sie besser in der Lage zu deeskalieren und Konfliktsituationen zu verhindern.

Vortragender

Mag. Wolfgang Binder, Klinischer- & Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (VT), Wahlpsychologe.

  

www.tpz-soeding.at

Anrechenbar gem. § 16 Steiermärkisches Sozialbetreuungsberufegesetz und anerkannt vom Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP)

Kosten und Anmeldung

Kosten: € 320,00 (inkl. 10% USt.), inkl. Verpflegung

 

Anmeldeschluss: 19.05.2020

 

Anmeldung via Online-Formular, telefonisch unter 050/7900 1165 oder per Fax unter 050/7900 9 1165 mit unserem Anmeldeformular.

 

Seminarinformationen drucken

Anmeldeformular

Anmeldung - inbildung

Seite
Abweichender Rechnungsempfänger
Newsletter erhalten
AGB*

Hiermit erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Ich wurde über mein Widerrufsrecht aufgeklärt.

AGB öffnen