Identität und Behinderung

Vom Wahrnehmen der „ganzen“ Person

 

Die jeweils individuelle Behinderung ist ein Teil der Identität von Menschen mit Behinderung. In der Begleitung legen wir den Fokus auf die Ressourcen und Fähigkeiten einer Person. Und das ist gut so! Das Ausklammern der Behinderung ist aber ein Leugnen der Ganzheit des Menschen. Wenn wir über Behinderung nicht sprechen, wissen unsere Kundinnen und Kunden manchmal nicht, warum wir sie begleiten. Erst wenn wir über ihre Behinderung sprechen, können sie verstehen, warum sie sind, wie sie sind.

Im Seminar beschäftigen wir uns damit, wodurch man mit und ohne Behinderung einzigartig wird. Wir erkennen eigene Stärken und Schwächen, arbeiten an einem respektvollen und individuellen Umgang und finden einen guten Weg, Behinderung mit unseren Kundinnen und Kunden besprechbar zu machen. 

Zeit und Ort

09.11.2023

 

09:00 - 17:00 Uhr (8 UE)

 

Jugend am Werk Steiermark

inbildung

Lendplatz 35/4. Stock

8020 Graz

 

 

 

Zielgruppe

Personen, die Menschen mit Behinderung begleiten

Inhalte

    • Entwicklung von Identität
    • Respektvoll über Behinderung sprechen
    • Reflektieren von Stärken und Schwächen der Kundinnen und Kunden in der Begleitung

    Lernergebnisse

    Nach diesem Seminar ...

      • können Sie den Zusammenhang zwischen Behinderung und Identität besser nachvollziehen.
      • können Sie die Behinderung besprechbar machen.

      Vortragende

      Nicolette Blok, Interdisziplinäre Frühförderin, Lebens- und Sozialberaterin, Unternehmensberaterin, Erwachsenenbildnerin (Themen: Kommunikation, Unterstützte Kommunikation, Zusammenarbeit mit Eltern, PZP, Führung …) Moderatorin Persönliche Zukunftsplanung, Führungs- und Projekterfahrung in verschiedenen sozialen Einrichtungen 

      Anerkennungen

      Anrechenbar gemäß § 16 Steiermärkisches Sozialbetreuungsberufegesetz.

       

      Anrechenbar im Sinne des § 63 GuKG sowie § 104c GuKG.

      Kosten und Anmeldung

      Kosten: € 195,00 (inkl. 10% USt.), inkl. Verpflegung

       

      Anmeldeschluss: 12.10.2023 

       

      Anmeldung via Online-Formular, telefonisch unter 050/7900 1165 oder per Fax unter 050/7900 9 1165 mit unserem Anmeldeformular.

       

      Seminarinformationen drucken

      Anmeldeformular

      Anmeldung - inbildung

      Seite