Dekubitus – der ständige Druck auf der Haut

Erkennen – Handeln – Vorbeugen

 

Dekubiti sind bei Personen mit eingeschränkter Mobilität eine häufige Komplikation, die sowohl im häuslichen als auch im Akutbereich auftreten kann. Die Behandlung ist meist komplex und langwierig, die Prophylaxe jedoch äußerst effektiv. In diesem Seminar befassen wir uns mit dem Erkennen von Risikofaktoren, dem erfolgreichen Vorbeugen der Hautschädigung und dem Handeln bei Vorboten eines Dekubitus. 

Zeit und Ort

22.03.2023

 

15:00 - 18:00 Uhr (3 UE)

 

Online Seminar

 

 

Inhalte

    • Dekubitus: Entstehung, Ursachen, Risikofaktoren
    • Prophylaktische Maßnahmen zur Vermeidung chronischer Hautschädigungen
    • Therapiemöglichkeiten bei bestehender Hautschädigung

    Lernergebnisse

    Nach diesem Seminar ...

      • kennen Sie die relevante Anatomie und Pathologie bei einem Dekubitus.
      • können Sie Risikofaktoren und Ursachen besser einschätzen.
      • können Sie prophylaktische Maßnahmen zur Vorbeugung durchführen.
      • können Sie erste Behandlungsschritte einleiten.

      Vortragender

      Patrick Gröbl, BSc, MSc, Pflegeberater bei Jugend am Werk, Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger, Akademischer Experte für Präklinik und Pflege, Advanced Nurse Practitioner, Pflegeexperte.

      Anerkennungen

      Anrechenbar gemäß § 16 Steiermärkisches Sozialbetreuungsberufegesetz.

       

      Anrechenbar im Sinne des § 63 GuKG sowie § 104c GuKG.

      Kosten und Anmeldung

      Kosten: € 90,00 (inkl. 10% USt.)

       

      Anmeldeschluss: 24.02.2023

       

      Anmeldung via Online-Formular, telefonisch unter 050/7900 1165 oder per Fax unter 050/7900 9 1165 mit unserem Anmeldeformular.

       

      Seminarinformationen drucken

      Anmeldeformular

      Anmeldung - inbildung

      Seite