Anlegen im sicheren Hafen

Bindung und Bindungsstörungen

 

Sichere Bindung legt alle Grundlagen für Lernen, Entwicklung und Wachstum und letztendlich für seelische und körperliche Gesundheit. Wenn Bindung fehlt, hat dies schwerwiegende Auswirkungen. Bis zu einem gewissen Grad kann das Erleben einer sicheren Bindung nachgeholt werden.
Im Seminar lernen Sie das Konzept der Bindungstheorie kennen und bekommen Inputs für den pädagogischen Alltag, um Kindern und Jugendlichen Halt und Sicherheit zu vermitteln.

Zeit und Ort

 

25. - 26. September 2018

 

je 09:00 – 17:00 Uhr

  

inbildung

Jugend am Werk

Lendplatz 35/4. Stock

8020 Graz

Details

Inhalte

  • Neurobiologische Grundlagen zu Bindung, Bindungstheorie, -störung und -trauma
  • Konzepte und Handlungsstrategien
  • Fallarbeit

Lernergebnisse
Die TeilnehmerInnen…

  • lernen das Bindungskonzept kennen.
  • vermitteln im pädagogischen Alltag sichere Bindungserfahrungen.

Vortragender

Dr. Christoph Göttl, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Arzt für Allgemeinmedizin, EMDR, Katathym Imaginative Psychotherapie für Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, NeuroDeeskalation, Paartherapeut, Coaching.

 

www.kinder-jugendpsychiatrie.at  

Kosten und Anmeldung

Kosten:  € 340,00 (inkl. 10% USt.), inkl. Verpflegung

Anmeldeschluss: 21. September 2018

Anzahl Plätze: 20

 

Auskünfte und Anmeldung via Telefon:

050 79 00 11 65

 

Verbindliche Anmeldung via Fax:

Nachdem Sie das Anmeldeformular ausgefüllt haben retournieren Sie es bitte per Fax an  0 50/7900 9 1165. Nach dem Eingang erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

 

Verbindliche Anmeldung online:

Nachdem Sie das digitale Anmeldeformular ausgefüllt und abgesendet haben erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Email.

 

 

Anmeldeformular

Anmeldung - inbildung

Seite
Abweichender Rechnungsempfänger
AGB*

Hiermit erkläre ich mich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Ich wurde über mein Widerrufsrecht aufgeklärt.

AGB öffnen